Konferenz der Landesfrauenräte Logo

Online-Konferenz der Landesfrauenräte (KLFR) am 18./19. September 2020

Istanbul-Konvention – Implementierung und Monitoring in Bund, Ländern und Kommunen

Die Konferenz wird online über Cisco Webex durchgeführt. Hier finden Sie eine Anleitung zur Teilnahme.

Seit 1993 engagiert sich der Landesfrauenrat Mecklenburg-Vorpommern e.V.  für ein geschlechtergerechtes Mecklenburg-Vorpommern. Wir vertreten Frauen- und Gleichstellungsinteressen in Öffentlichkeit, Wirtschaft und Politik und wirken so darauf hin, dass diese Eingang in politische Entscheidungsprozesse finden. Durch das vielseitige Fachwissen aus unseren Mitgliedsverbänden leisten wir Lobbyarbeit für eine Vielzahl gleichstellungsrelevanter Themen.

Unsere Handlungsfelder auf einen Blick

Landesfrauenrat Mecklenburg-Vorpommern / Handlungsfeld Arbeit / Fotos © Monkey Business / Andrey Bandurenko / Robert Kneschke / von Lieres / gpointstudio / fotolia.com
Landesfrauenrat Mecklenburg-Vorpommern - Handlungsfeld Bildung
Landesfrauenrat Mecklenburg-Vorpommern - Handlungsfeld Demokratie
Landesfrauenrat Mecklenburg-Vorpommern - Gewaltfreiheit © Foto: Georg Scharnweber
Landesfrauenrat Mecklenburg-Vorpommern - Ländliche Räume & Regionalentwicklung
Landesfrauenrat Mecklenburg-Vorpommern - Handlungsfeld Reproduktion Foto: © Bildwerk Rostock

Aktuelle Meldungen

„Auf ein Wort mit …“ Kandidatinnen zur Landtagswahl 704 396 Landesfrauenrat Mecklenburg-Vorpommern

„Auf ein Wort mit …“ Kandidatinnen zur Landtagswahl

Jetzt nachschauen!
Online-Talks zur Landtagswahl 2021

In unseren Online-Talks zur Landtagswahl 2021  hatten wir Stefanie Drese (SPD), Sabine Esnseleit (FDP), Simone Oldenburg (DIE LINKE), Katy Hoffmeister (CDU) und Anne Shepley (Bündnis 90/DIE GRÜNEN) zu Gast. Auf dem YouTube-Kanal des Landesfrauenrates M-V oder auf unserer Facebook Seite können Sie die Gespräche nachschauen.

Wir reden über Themen wie Parität, Zukunftsinvestitionen, Feminismus, Geschlechtergerechtigkeit in der Arbeitswelt und in der Bildung sowie über weitere gesellschaftliche Herausforderungen.

weiterlesen
„Für eine wohnortnahe Geburtshilfe, Kinder – und Frauengesundheit in MV“ 499 499 Landesfrauenrat Mecklenburg-Vorpommern

„Für eine wohnortnahe Geburtshilfe, Kinder – und Frauengesundheit in MV“

Der Landesfrauenrat M-V unterstützt die jüngst vom Landeshebammenverband M-V, gestartete Volksinitiative „Für eine wohnortnahe Geburtshilfe, Kinder- und Frauengesundheit in M-V“.
In den letzten Jahren hat sich die Versorgung der Frauen und Familien in unserem Land durch Schließung gynäkologischer und geburtshilflicher Einrichtungen enorm verschlechtert. Aus dieser unhaltbaren Situation heraus ist eine Volksinitiative entstanden“, sagt die zweite Vorsitzende des Hebammenverbandes, Sigrid Ehle.

weiterlesen
Landesfrauenrat M-V
Strategie statt Stückwerk! – Unsere Forderungen zur Landtagswahl 578 400 Landesfrauenrat Mecklenburg-Vorpommern

Strategie statt Stückwerk! – Unsere Forderungen zur Landtagswahl

Als Dachverband von 49 Mitgliedsverbänden haben wir ganz klare Erwartungen an das gleichstellungspolitische Engagement der nächsten Landesregierung. Diese haben wir in einem Forderungspapier zusammengefasst.
Zentral ist die Forderung nach einer ambitionierten Gleichstellungsstrategie, mit der alle Ressorts gemeinsam an der tatsächlichen Gleichstellung der Geschlechter auch auf Landesebene arbeiten.

weiterlesen

Datenschutzeinstellungen

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen von bestimmten Diensten über Ihren Browser gespeichert, normalerweise in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Es ist erwähnenswert, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Ihre Erfahrung auf unserer Website und die von uns angebotenen Dienste beeinträchtigen kann.

Click to enable/disable Google Fonts.
Click to enable/disable video embeds.
Unsere Website verwendet nur Cookies zur besseren Anzeige der Inhalte (hauptsächlich von Drittanbietern). Definieren Sie Ihre Datenschutzeinstellungen und/oder stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.