Filmtipp: Red Cunt – reconsidering periods

Filmtipp: Red Cunt – reconsidering periods 813 397 Landesfrauenrat Mecklenburg-Vorpommern

Regie: Toti Baches, BRD 2021, 86 min, OmU, FSK 12

Wann: Samstag, 13. November 2021, 19.00-21.15 Uhr
Wo: li.wu. im Metropol, Barnstorfer Weg 4, 18057 Rostock

Eintritt: 5 Euro

Red Cunt ist Teil 1 einer Trilogie über die tabuisierten drei “M´s“ der Frauen: Menstruation, Masturbation und Menopause.

Der Film macht darauf aufmerksam, dass Menstruation in westlichen Gesellschaften als etwas Schmutziges geshen wird, das es zu verstecken gilt. Die Industrie sorgt dann „liebevoll“ für „Lösungen“ für dieses „Problem“. Die Werbung zum Beispiel verankert dieses Bild massiv, indem sie sagt: „Wenn Du unsere Produkte benutzt, fühlst Du Dich frisch, sauber und 110 % leistungsfähig“. Das wird dann mit blauer Flüssigkeit „veranschaulicht“. Fakt ist doch: Menstruationsblut ist Blut, das Leben verkörpert! Trotzdem findet man kaum eine positive Konnotation in den Medien und das beeinflusst natürlich auch unsere Wahrnehmung – selbst viele Frauen ekeln sich davor. Red Cunt ist ein gelungener Versuch diese Wahrnehmung zu ändern.

Nach der Filmvorführung gibt es ein Filmgespräch mit der Regisseurin Toti Baches.

Special Guest: Anne Schmidt, Jurypreis-Gewinnerin des diesjährigen Illustradefestivals.
Sie überzeugte mit ihrem sehr persönlichen Werk „Zyklus-Zeiger“.

Tickets im Vorverkauf                                                           Infos, Trailer, Material

Die Veranstaltung ist eine Kooperation von Lichtspieltheater Wundervoll, Arbeitskreis Gender und Gesundheit MV, Centrum für Sexuelle Gesundheit, Die Beginen e.V. und Frauenbildungsnetz MV e.V.

 

Datenschutzeinstellungen

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen von bestimmten Diensten über Ihren Browser gespeichert, normalerweise in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Es ist erwähnenswert, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Ihre Erfahrung auf unserer Website und die von uns angebotenen Dienste beeinträchtigen kann.

Click to enable/disable Google Fonts.
Click to enable/disable video embeds.
Unsere Website verwendet nur Cookies zur besseren Anzeige der Inhalte (hauptsächlich von Drittanbietern). Definieren Sie Ihre Datenschutzeinstellungen und/oder stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.